06.11.11 Heimkehr

Eine ereignisreiche und unvergessliche Reise nimmt nun ihr Ende. Nach dem Frühstück hieß es wir brechen von Nazareth wieder in Richtung Tel Aviv auf.

Nach einigen durchaus ausführlichen Kontrollen mit Einzelgesprächen und ziemlich viel zu öffnendem Gepäck, was daran lag dass der Röntgenscanner unsere Instrumente grundsätzlich als gefährlich einstufte, konnten wir pünktlich das Flugzeug besteigen.

Trotz fast 45 – minütiger Startverzögerung erreichten wir Frankfurt fast „in-time“.
Und so waren wir dann gegen 0.30 Uhr wieder zurück in Wyhl wo uns schon einige Angehörige erwarteten.

Eine sehr eindrucksvolle und lehrreiche Reise die wir alle nie vergessen werden liegt nun hinter uns.

Es gilt sich an dieser Stelle noch bei allen zu bedanken, die uns bei dieser Reise begleitet und unterstützt haben. Ein großer Dank gilt den Leitungen und den Mitarbeiter/innen des Caritas Baby Hospitals Bethlehem und der Salvatorian School Nazareth für deren Unterstützung bei unseren Konzerten. Vielen Dank.

Diese Momente und Orte werden uns für immer begleiten!

DIGITAL CAMERA 4

2 5

DIGITAL CAMERA 6